Scharfes Mandelpesto

Vielseitig einsetzbar als Dip, Brotaufstrich, auf die Pasta oder den Tofu. Und dazu noch schnell gemacht.

Zutaten:

100 g Mandeln gemahlen (noch besser schmeckt es mit frisch gemahlenen Mandeln)
5 Lauchzwiebeln
150g Tomatenmark
50-60ml Olivenöl
4 getr. Tomaten (pürriert)
guten 1/2 TL Salz, Pfeffer, Paprika
1 TL Chili
etwas Balsamico-Creme
etwas Agaven-Dicksaft

Zubereitung

Lauchzwiebeln putzen, in Ringe schneiden (auch das Grün, nur wenig oben abschneiden) und in reichlich Olivenöl andünsten.

20140619-124651-46011567.jpg
Wenn die Zwiebeln weich sind, Gewürze, Chili, Tomatenpürree und Tomatenmark hinzufügen und leicht mit andünsten.
Masse in einem Mixer/Blender oder mit dem Zauberstab kurz pürrieren. Die Lauchzwiebel müssen nicht fein zerkleinert sein.

Mit den Mandeln verrüren und mit Balsamcreme und Agaven-Dicksaft abschmecken.

20131020-122231.jpg

Werbeanzeigen

Hefeschmelz

Rezept von ‚VEGAN lecker lecker!‘ von Marc Pierschel et al. – der vegane Pirat 🙂 sehr zu empfehlen mit vielen Rezepten für die vegane Alltagsküche. Außerdem hat das Buch ein sehr praktisches Format – A5 quer mit Spiraleinband:

20121220-202551.jpg
2 EL Magarine bzw. Alsan
4 EL Hefeflocken
3 TL Mehl
1 TL Senf
1 Prise süßes Paprika
1 Prise Kurkuma
1 Prise Pfeffer
150 ml Wasser oder Sojamilch
1 TL Senf (sparsam verwenden, sonst schmeckts sehr nach Senf)

Alsan im Topf schmelzen, alle trockenen Zutaten vermischen. Mischung und Senf mit dem Schneebesen in die Alsan rühren. Wasser oder Sojamilch langsam zugießen und weiter rühren bis ein dickflüssiger Brei entsteht. Wenn es flüssiger sein soll, noch etwas Flüssigkeit dazu geben.