vegane Rhabarber Muffins

Saftig, süß und mit Vanilleduft: ‚Rhabarber Muffins‘. Gerade gebacken und schon fast aufgegessen.

20130521-232017.jpg
Zutaten:
250g Mehl
150g Zucker
125g Alsan
2 TL Backpulver
2 TL Vanille oder 3 P. Vanillezucker
1 Messerspitze Natron oder Salz
125-130 ml Sojamilch
2-3 Eiersatz

250-300 g Rhabarber (geschält)
2 EL Zucker
1 TL Zimt
1 EL Grand Manier

Rhabarber schälen und in feine Scheiben schneiden. Mit den übrigen Zutaten mischen und einige Minuten köcheln. Der warme Rhabarber-Kompott schmeckt mit Soja-Sahne oberköstlich. Aber bitte noch etwas für die Muffins übrig lassen.

Zucker und Alsan schaumig schlagen. Trockene Zutaten mischen und mit dem Zucker-Alsan-Gemisch, der Sojamilch und dem mit etwas Wasser verrührten Eiersatz zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

Die Rhabarber Mischung in einem Sieb etwas abtropfen lassenund vorsichtig unter den Teig rühren.

In Muffin Förmchen füllen und ca. 20 Minuten bei etwa 160 Grad Umluft (oder wie für deinen Ofen angegeben) backen.

20130521-224537.jpg

Werbeanzeigen

Vegane Vollkorn-Bananen Muffins mit Stevia

Mein erster Backversuch mit Stevia. Stevia ist ein althergebrachtes Süßungsmittel der Guarani Indianer aus Südamerika und bei uns jetzt als Pulver erhältlich. Stevia hat bei gleicher Süße nur ca. 10% der cal. von herkömmlichem Zucker.

Schon der Teig hat sehr lecker geschmeckt und die Muffins waren saftig, durch Vollkornmehl, Mandeln und Bananen sehr nahrhaft und einfach köstlich – ein gelungener erster Versuch ohne Rohr- oder Rüben-Zucker.

20120516-214120.jpg

250g Vollkornmehl
130 ml Rapsöl oder 125g Alsan
10 g Stevia (Achtung! süßt 10 x stärker als Zucker, entspricht also 100g Zucker)
2 EL Agavendicksaft
1-2 EL Karamel Sirup
1 P. Vanillezucker
2 EL Mandelstifte
2 reife Bananen
3 TL Backpulver
etwas Zimt
250 ml Sojamilch
1 TL Zitronenzesten

Rapsöl oder Alsan mit Stevia und den zerdrückten Bananen zu einer schaumigen Masse verrühren. Trockene Zutaten vermengen und unter die Masse rühren. Sojamilch und Karamel Sirup nach und nach unterrühren bis ein cremiger Teig entsteht. Zitronenzesten dazu geben. Teig in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Kuchenform füllen und ca. 40 Minuten bei 170 Grad backen. Muffins ca. 25 Minuten backen.

20120516-214226.jpg