vegane Städtereisen – Hamburg

Für Veganer ist neben der touristischen Planung einer Städtereise auch eine kulinarische Vorbereitung sinnvoll. Bei der Recherche zu Hamburgs veganem Angebot bin ich auf die Seite Hamburg vegan gestoßen. Ich war schon sehr beglückt über die Vielzahl an veganen Cafes und Restaurants. Bei näherem Hinsehen reduzierten sich diese jedoch durch lediglich vegetarisches Angebot oder einem außerhalb der Innenstadt gelegenen Standort für Hamburg Touristen ganz deutlich.

Aber – Hamburg hat die sensationelle Schauenburger Strasse. Hier befinden sich gleich mehrere Anlaufstellen für ‚Anständiges‘ Essen:

Fit Fast Fresh Food im Season

20120411-192852.jpg

Schönes modernes Lokal mit vegetarischem Buffet und Kuchen – vieles auch vegan und zum Mitnehmen.
Öffnungszeiten: 11:00 – 18:00 Uhr

und

das Bio-Wok (Schnell)-Restaurant Waku Waku

20120411-194753.jpg

Thai-Curries, indische Tandooris und italienische Pastagerichte – alles bio und viele Gerichte vegetarisch und vegan.
Öffnungszeiten: 11:00 – 21:00 Uhr

20120411-195550.jpg

und

Suppen, Salate, Sandwiches, frischgepresste Säfte im green lovers – eat smart

20120411-200220.jpg

Zum Kaffetrinken (mit Sojamilch, jedoch kein veganes Gebäck) ist man neben Starbucks bestens mit den zahlreichen Balzac Filialen versorgt. Am Gänsemarkt 36 gibt es noch das vegetarische Imbiss ‚Juliets Veggie ‚ (keine eigene Seite). Ein wirklich ausschliesslich veganes Restaurant im innerstädtischen Bereich ist das Loving hut mit dem Motto ‚be veg, go green 2 save the planet‘. Sieht sehr nett aus, ich war jedoch leider nicht dort.

Wenn keine veganen Restaurants zu finden sind, ist man in asiatischen Restaurants gut aufgehoben.

‚In Hamburg ist alles schön und groß‘ wie unsere Kinder bemerkten. Es waren schöne Tage, das Wetter war trotz schlechter Vorhersage prima und wir finden jetzt auch ohne iPhone die Schauenburger Strasse

20120412-125716.jpg

Werbeanzeigen

Neid, Neid ….. Bonner haben ‚Cassius-Garten‘

Ich war gestern im Cassius-Garten in Bonn. Das ist ein tolles vegetarisch-veganes Vollwert-Restaurant mit angeschlossenem Café und Konditorei. Es ist zwar ein Selbstbedienungslokal, ist aber trotzdem schön gestaltet und gemütlich. Die Essensauswahl ist sehr umfangreich von einem großen Vorspeisen und Salatbuffet, über Suppen, Kartoffel-, Nudel-,Reis-, Gemüse- und Getreidegerichte, diverseste Burger und Saucen. Außerdem gibt es frisch gepresste Säfte und im Café eine außergewöhnliche Auswahl von vegetarischen und veganen Kreationen.

Die köstlich aussehenden veganen ‚Kuchen im Glas‘ kann man auch im Online Shop bestellen.

Cassius Garten bietet ebenfalls ein Catering

Alles in allem ein toller Laden und ich als Kölnerin beneide die Bonner darum. Aber hierher komme ich bestimmt öfter.

‚Anständig‘ Essen gehen in Bonn

Cassius Garten – Vegetarisches / Veganes Restaurant

 

Ich war noch nicht da, klingt aber sehr gut!

Empfehlung von Nicole

(einen link einfügen klappt auf dem iPad noch nicht so wirklich gut 🙂 )

‚Anständig‘ Essen gehen in Köln

Kölner Restaurants mit veganem und vegetarischem Angebot

  • ‚Feinsinn‘: viele Produkte aus Ökologischer Landwirtschaft z.B. Vollkorn-Burger, diverse vegetarische Gerichte
  • Signor Verde, veganes Bistro, Kaffeebar, nähe Neumarkt. Leckere Bageuttes und Latte Macchiato mit Sojamilch – hat mich als passionierte Kaffee-Trinkerin absolut überzeugt. Donnerstahs gibts einen super leckeren Veggie-Döner
  • Well Being: Veganes vietnamesisches Restaurant: super leckere asiatische Gerichte
  • Govindam
  • Grünlilie in Sülz: http://www.ksta.de/html/artikel/11497
  • Osho’s place
  • ‚Guten Abend‘: Bio-Restaurant, alle Produkte aus ökologischer Landwirtschaft, viele vegetarische Gerichte, es gibt auch Bio-Fleischgerichte

Wenn ihr weitere Restaurants mit Bio-Produkten im Angebot kennt, bitte mailen an: yelliorange(at)me.com