Schnelles Gemüse-Kichererbsen-Curry

Mittags muss es manchmal schnell gehen. Dieses Curry ist in 15 Min. fertig und durch Gemüse, Kichererbsen und Reis ein gesundes ‚Vast-Food‘.

20120428-105053.jpg

Zutaten:

250g Paraboild Reis
200g Kichererbsen (gekocht)
1/2 Dose Kokos-Milch (nach belieben auch die ganze)
1 Päckchen gemischtes TK-Gemüse (nach Wahl, hier: Asia-Gemüse)
1 EL milde Curry-Paste
1 TL Zitronengras-Paste (Glas)
1 TL Ingwerpaste
1 TL Curry-Pulver
1 TL Samba Oelek (oder Chilli-Paste)
Öl
Sojasauce
150ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Reis waschen und nach Anleitung kochen.

2 EL Öl in der Pfanne erhitzen (mäßige Hitze) und alle Gewürze und Pasten darin leicht andünsten bis sich ein würziger Duft entwickelt. Mit Gemüsebrühe und Kokos-Milch auffüllen und 2 Minuten einkochen. Gemüse dazugeben und kochen bis dieses gar ist. Kichererbsen abgiesen, abspülen und zum Curry geben. Mit Sojasauce und je nach Geschmack mit Curry abschmecken.

Werbeanzeigen

Gemüse-Bulgur mit Maronen in Rotweinsauce

Ein leckeres Gericht, schnell zubereitet. Gemüse kann variiert werden.

20120424-232253.jpg

Zutaten:

250g Bulgur
1-2 Möhren
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 ml Rotwein
ca. 200 ml Gemüsebrühe
100g Maronen
3 gr. Tomaten
10 Cocktailtomaten
1 Lorbeerblatt
2 Nelken
Salz & Pfeffer
1EL Paprika
Thymian
Balsamessig
2 EL Tomatenmark
2 TL Hefepaste
Öl
glatte Petersilie
Zitronenzesten

Zubereitung:

Zwiebel fein schneiden, Knoblauch schälen und pressen. Möhre schälen und in kl. Stücke schneiden oder raspeln. Tomaten waschen und vierteln. Zwiebeln und Knoblauch in Öl leicht anbraten. Bulgur waschen und in den Topf geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Lorbeerblatt und Nelken würzen und Bulgur glasig werden lassen. Mit Rotwein ablöschen, Möhren und Tomatenstücke hinzufügen und aufkochen. Nach und nach die Gemüsebrühe dazu geben und ca. 12 Min. köcheln.

Tomatenmark, Balsamessig, Thymian, geviertelte Maronen, Cocktailtomaten, Zitronenzesten und geschnittene Petersilie Zum Bulgur geben kräftig abschmecken.

Ich habe dazu Maiskolben serviert.

Variationen: Zucchini, Pilze, Paprika, Fenchel
statt Maronen: angeröstete Cashewkerne

Schnelle vegane Küche

Ideen für die schnelle vegane Küche

– Spaghetti Bolognese mit Veggie Hack

20120423-174740.jpg

 

dazu ein paar Tomaten, Basilikum und Herrn Grüns berühmtes Veganinolo (veganer Parmesan)

 

Gnocchi mit Broccoli in Wein-Estragon-Sauce

Schnell gemacht und sehr lecker!

20120421-204836.jpg

Zutaten:

500g Gnocchi
300g Broccoli
4 Tomaten
2 Schalotten
2 Frühlingszwiebeln
100g Pinienkerne
150 ml Wein
etwas Zitronensaft
Balsamessig-Creme
100 ml Sojasahne
Estragon (frisch oder getrocknet)
Salz & Pfeffer
Hefeflocken
Alsan

zubereitung:

Broccoli in kleine Röschen zerteilen. Tomaten achteln und Zwiebeln und Schalotten in feine Ringe schneiden. Pinienkerne in der Trockenen Pfanne anbräunen, danach aus der Pfanne nehmen.

Alsan in der Pfanne zergehen lassen und Zwiebeln darin andünsten. Broccoli hinzufügen und anbraten. Salzen und Pfeffern. Nach ca. 3 Min. mit Wein ablöschen und leicht einkochen. Sojasahne hinzugeben. Weitere 3 Min. leicht köcheln und dann die Tomaten hinzu geben. Kurz mitkochen und Platte ausschalten. Mit Zitronensaft, Hefeflocken, Estragon und Balsamessig-Creme würzen.

Gnocchi kochen und mit den Pinienkernen zum Gemüse geben. Ggfs. noch mit Salz & Pfeffer abschmecken.